Know How

| Know How

PFLEGE-MANAGEMENT-SYSTEM – GANZHEITLICHE UND KONZEPTIONELLE BETRACHTUNG DER PFLEGE

DAS ZIEL … DER WEG … DIE LÖSUNG

Optimales Zusammenspiel aller Komponenten

  • Bei der ganzheitlichen Betrachtung der Entstehungs- und Risikofaktoren eines Dekubitus ist das Zusammenspiel von leistungsfähigen Therapiesystemen und Qualifizierungs-Fortbildungen für Mitarbeiter von zentraler Bedeutung.
  • Für eine effektive Dekubitusprophylaxe und -therapie müssen alle Maßnahmen und Prozessschritte ineinandergreifen: Nur durch den korrekten Einsatz sowie die richtige Handhabung von System-Matratzen und Positionierungshilfen kann eine erfolgreiche und nachhaltige Optimierung des Pflegequalität gewährleistet werden.

Prozessoptimierung Dekubitusmanagement

  • Unverbindliche Situationsanalyse der relevanten Bereiche
  • Optimieren der Ergebnisqualität gemäß Expertenstandards
  • Zusammenführen aller entscheidenden Fachabteilungen
  • Nachhaltige Projektbegleitung mit Refresher-Workshops

Prophylaxe-System: Matratze und Positionierungshilfen 

  • Innovative Produktentwicklung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen und praxisbezogener Anwendung
  • Effektive Dekubitusprophylaxe und -therapie durch vielfältige, bedürfnisorientierte Produktlösungen
  • Schmerzlinderung bei Schmerzpatienten durch Re duk tion der lagerungsbedingten Druckspitzen
  • Förderung länger andauernder Schlafphasen durch durch konzeptionelle Mirkrolagerung - ohne Einschränkung der natürlichen Schlafbewegungen

Viskoelastische Matratzen und Positionierungshilfen

Matratzen und Positionierungshilfen aus viskoelastischem Material bieten gegenüber Produkten aus Polyätherschaum viele Vorteile: Sie besitzen deutlich verbesserte Komforteigenschaften, verfügen über eine höhere Tragfähigkeit und eine bessere Elastizität. Der Viskoschaum einer Matratze passt sich je nach Körperwärme und Gewicht individuell der Körperkontur an. Der punktuelle Druck, der gerade bei Knochenvorsprüngen oft zum Dekubitus führt, wird gleichmäßig verteilt, durch die umschließenden Eigenschaften des Schaums minimiert und der Körper so in jeder Lage ideal entlastet. WULFF Med Tec fertigt als einziger Hersteller in Deutschland die Auflageflächen der Positionierungshilfen aus viskoelastischem Material und sorgt im Zusammenspiel mit den System-Matratzen für ein optimales Dekubitus-Management.

Differenzierte Risikoeinschätzung

Bei jedem Patienten ist zunächst der initiale Risikoausschluss vorzunehmen und zu prüfen, ob potenziell ein De ku bi tus risiko besteht oder ob dies derzeit sicher ausgeschlossenen werden kann. Besteht ein Risiko, muss eine differenzierte Beurteilung stattfinden: Dazu zählen neben der Überprüfung von Beeinträchtigungen der Beweglichkeit und Kontrolle des Hautzustandes auch die Erfassung von Durchblutungs- und Empfindungsstörungen des Patienten. Besonderes Augenmerk sollte stets auf die Vermeidung der am häufigsten auftretenden Dekubitalgeschwüre im Bereich von Gesäß und Fersen gelegt werden. In praxisbezogenen Fortbildungen vermitteln unsere Fachexperten die Umsetzung des Expertenstandards und zeigen am Bett die optimale Anwendung und den korrekten Einsatz unserer Produkte.

Fortbildungen: Umsetzung Expertenstandards

  • Qualifizierungs-Workshops für Mitarbeiter durch WULFF Med Tec begleitende, externe Fachexperten
  • Richtige und optimale Anwendung von Positionierungshilfen mit Praxisübungen
  • Vermittlung gewebeschonender Lagerungs- und Transfertechniken
  • Bedarfsgerechte Unterstützung in der Wundbehandlung durch effiziente Positionierungshilfen
Prozesskette Hygienemanagement
Know How

Prozesskette Hygienemanagement

Warum virendichte Schutzbezüge so wichtig sind

Evakuierung – Optimal vorbereitet sein
Know How

Evakuierung – Optimal vorbereitet sein

Aktives Risikomanagement beginnt vor dem Ernstfall.

Dazu zählen auch Vorkehrungen, die…

Optimierungs Maßnahmen
Know How

Optimierungs Maßnahmen

Persönliche Beratung

Erst im Zusammenspiel von Produkten und Serviceleistungen verbessert…

Optimierungs Ziele
Know How

Optimierungs Ziele

Ziel Nummer 1: Kosten senken

In Gesprächen mit unseren Kunden erleben wir häufig, dass…

Warum sind die Schutzbezüge nicht mehr so schön glatt wie früher?
Know How

Warum sind die Schutzbezüge nicht mehr so schön gl…

In der Vergangenheit waren die Schutzbezüge von Matratzen tatsächlich glatter. Aber warum?

Aufbereitung und Bettenhygiene
Know How

Aufbereitung und Bettenhygiene

Jeder hat Anspruch auf ein sauberes, ordentliches Bett, von dem weder eine Verletzungs-…

INNOVATIVE POSITIONIERUNGSKONZEPTE IN DER DEKUBITUSPROPHYLAXE UND WUNDBEHANDLUNG
Know How

INNOVATIVE POSITIONIERUNGSKONZEPTE IN DER DEKUBITU…

Autorin: Claudia Stork

OPTIMIERTE HYGIENE-PROZESSE BEI DER MATRATZEN-AUFBEREITUNG
Know How

OPTIMIERTE HYGIENE-PROZESSE BEI DER MATRATZEN-AUFB…

Wir bieten Ihnen umfangreiche Schulungsbausteine für Ihre Mitarbeiter an und begleiten Sie…

Viskolelastische Matratzen und Dekubitusgrade
Know How

Viskolelastische Matratzen und Dekubitusgrade

Bei bzw. bis zu welcher Dekubituskategorie (welchem Dekubitusgrad) und bei welchem…

Enthalten die von der Wulff Med Tec eingesetzten Bezugsstoffe Nanosilber?
Know How

Enthalten die von der Wulff Med Tec eingesetzten B…

Sowohl PERLASTIC Silber, PERLASTIC soft Silber als auch Sleepfresh Medicott Silverguard…

Sind Wulff-Matratzen und -Schutzbezüge Arzeneimittel, weil sie Silbersulfadazin enthalten?
Know How

Sind Wulff-Matratzen und -Schutzbezüge Arzeneimitt…

Silbersulfadiazin ist ein antimikrobiell wirkendes Silbersalz des Sulfadiazins. Es wird…

Schaumstoffe – Der Stoff, der gute Träume macht...
Know How

Schaumstoffe – Der Stoff, der gute Träume macht...

Schaumstoff ist nicht gleich Schaumstoff.

Grundwissen Dekubitus
Know How

Grundwissen Dekubitus

Was bedeutet Dekubitus? Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wird die einschichtige Purlastic Matratze aus Polyäterschaum nicht mehr hergestellt?
Know How

Wird die einschichtige Purlastic Matratze aus Poly…

Doch, wir stellen sie noch her.

SCHULUNGSBAUSTEINE FÜR PFLEGE UND HYGIENE
Know How

SCHULUNGSBAUSTEINE FÜR PFLEGE UND HYGIENE

Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Schulungen zur Optimierung des Pflegealltags und zur…

Patientenreinigung: hygienisch Waschen und Pflegen
Know How

Patientenreinigung: hygienisch Waschen und Pflegen

Unsere einzigartigen Einmalwaschtücher aus Spezialschaum verfügen über eine äußerst…

Daniel Rohwer
Kontaktieren Sie unsere Ansprechpartner!