Wulff Med Tec Zertifizierte Qualität

Zertifizierte Qualität – für uns selbstverständlich

Nach Auffassung des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) sind Matratzen und Positionierungshilfen, die in Klinik & Pflege eingesetzt werden, sowie deren Schutzbezüge Medizinprodukte der Klasse 1. Sie unterliegen damit den Bestimmungen des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV). An ihre Entwicklung und Herstellung werden besonders hohe Anforderungen gestellt.

Wir sind uns unserer Produktverantwortung bewusst und werden dieser mit einer ganzheitlichen Betrachtung des Lebensweges unserer Produkte von der Rohstoffauswahl über die Herstellung und Verwendung bis hin zur Entsorgung gerecht. Neben den Produkten bieten wir Ihnen eine Reihe Serviceleistungen, die Ihnen die Anwendung der Produkte und die Erfüllung der Forderungen der MPBetreibV erleichtern. Im Rahmen dieser Grundsätze unserer Qualitätspolitik liefern wir Ihnen Qualität nach dem MPG und entsprechend OEKO-TEX 100 Standard. Und erleichtern unseren Kunden aus Klinik & Pflege die Erfüllung der Anforderungen der MPBetreibV.


Mit unserem Qualitätsmanagementsystem wollen wir das Vertrauen unserer Kunden und Auftraggeber in unsere Leistungen stärken. Die Erreichung der Ziele aus den Grundsätzen der Qualitätspolitik verlangen Engagement, Fachkompetenz sowie Selbstverantwortung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Jeder Mitarbeiter ist für die Qualität der eigenen Arbeit selbst verantwortlich. Er kennt die Vorgaben zur Erfüllung der geforderten Qualität in seinem Tätigkeitsbereich. Dazu fehlende Informationen muss er sich umgehend vom Vorgesetzten holen.

Durch kontinuierliche Verbesserungen in organisatorischen, betrieblichen sowie technischen Belangen steigern wir die Qualität unserer Leistungen und Produkte. Gleichzeitig halten wir dadurch unsere Kosten möglichst niedrig, sichern und verbessern unsere Marktposition.

Unser Qualitätsmanagement ist in alle unsere Abläufe integriert und unterstützt ein betriebswirtschaftliches, umweltorientiertes Verhalten aller Beteiligten. Unsere Lieferanten akzeptieren wir als Partner, mit welchen wir eine offene, leistungsorientierte Kommunikation pflegen.

Der Umsetzung unseres Qualitätsanspruchs dient unser integriertes Managementsystem. Unser Qualitätsmanagementsystem ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485, unser Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001. Nicht nur diese Zertifizierung ist uns ständiger Anlass, die Qualität unserer Produkte und Serviceleistungen regelmäßig zu überprüfen und wo erforderlich zu optimieren.

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 (.pdf) Zertifikat nach DIN EN ISO 13485 (.pdf) Zertifikat nach DIN EN ISO 14001 (.pdf)

Gutachten unabhängiger Institute belegen die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Matratzen, Positionierungshilfen und Schutzbezüge. Das basiert nicht auf Zufall. In Kooperation mit der Technischen Universität Berlin, der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen und der BerlinCert werden unsere Produkte stetig weiterentwickelt. Wissenschaftliche Untersuchungen nach dem aktuellen Stand der Technik führen immer zu neuen Erkenntnissen. Unsere VISKOLASTIK Produkte premium, plus, classic und comfort (in 16 cm Höhe) sind in Produktgruppe 11 des Hilfsmittelverzeichnisses des GKV-Spitzenverbandes gelistet und können im Wege der Pflegeüberleitung verordnet werden. Die Wirksamkeit unserer Produkte ist des Weiteren durch unabhängige Gutachten externer Stellen belegt. Alle unsere Matratzen, Positionierungshilfen und Schutzbezüge entsprechen den Anforderungen des OEKO-TEX 100 Standard, Produktklasse 1. Sie sind somit sogar für den direkten Kontakt mit Babyhaut geeignet. Zur Ihrer Sicherheit. Wir überlassen nichts dem Zufall. Denn Sie wissen ja: Einen Schaumstoffwürfel oder Bezugsstoffe zu zerschneiden und wieder zusammenzusetzen, ist keine große Kunst. Die Kunst besteht darin, wie wir es tun.

Im Rahmen einer Grundlagenforschung mit der Technischen Universität Berlin testen wir verschiedene Schaumstoffkombinationen hinsichtlich Druckentlastung und -verteilung im Vergleich zur Standardmatratze. Aus der Vielzahl möglicher Kombinationen wählen wir die aus, die neben hervorragenden Testergebnissen einen hohen Liege- und Schlafkomfort erwarten lassen. Denn die beste Druckverteilung nützt nichts, wenn der Patient/Bewohner die Matratze als zu fest oder zu weich empfindet und sich die halbe Nacht im Bett herum wälzt.

Bei Experimenten mit einem Trikotstrumpf zwischen Schaumstoffkern und Schutzbezug zeigte sich, dass er die Reib- und Scherkräfte zwischen beiden deutlich reduzieren kann. Das Material unserer Schutzbezüge muss neben einem gewissen Komfort und möglichst langer Haltbarkeit zwingend flüssigkeits-, bakterien- und virendicht sowie leicht aufzubereiten sein. Nur so kann es die hohen Anforderungen in Klinik & Pflege in Zeiten resistenter Keime und anderer hygienischer Herausforderungen erfüllen. Sind Schaumstoffkern und Schutzbezug gewählt, folgen Praxistests in verschiedenen Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

Dieses Vorgehen bewährt sich. Zufriedene Kunden bestätigen es.

Die Kennzeichnung unserer Produkte erfüllt bereits heute die Anforderungen der neuen Medizinprodukterichtlinie hinsichtlich der Unique Device Identification. Alle Schaumstoffkerne und Schutzbezüge sind mit einer weltweit gültigen Artikelnummer (GTIN) und einer Seriennummer versehen – und das nicht nur in Klarschrift: Der von uns aufgebrachte zweidimensionale DataMatrix-Code unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Beschaffungs- und Dokumentationsprozesse. Alle unsere Matratzen, Positionierungshilfen und Schutzbezüge entsprechen den Anforderungen des OEKO-TEX 100 Standard, Produktklasse 1. Sie sind somit sogar für den direkten Kontakt mit Babyhaut geeignet.


© 2018 WULFF MED TEC GMBH